Wie geht es mit der Eurozone weiter?

Im großen Italien sind die Staatsschulden zu hoch, der Bankensektor leidet unter vielen schlechten Krediten, und das Wachstum lahmt. Ist der Austritt aus der Eurozone eine bessere Alternative? Prof. Christian Keuschnigg (Universität St. Gallen und WPZ) diskutierte am 5. März 2019 mit Alfred Katterl (BMF), Thomas Wieser (ehem. Vorsitzender der Euro-Arbeitsgruppe und Europ. Finanzausschuss) und Gertrude Tumpel-Gugerell (ehem. Mitglied des Direktoriums der EZB, Vize-Gouverneurin OeNB und IWF). Mehr Informationen finden Sie hier.

NEWSLETTER

Abonnieren Sie den quartalsweise erscheinenden Newsletter des wirtschaftspolitischen Zentrums und bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit Hinblick auf die österreichische Wirtschaftspolitik und die neueste wissenschaftliche Forschung.

MailChimp Signup Form

WPZ - Wirtschaftspolitisches Zentrum - Wien
c/o Konrad und Partner
Rotenturmstrasse 13
1010 Wien, Österreich

WPZ - Wirtschaftspolitisches Zentrum - St. Gallen
Forschungsgemeinschaft für Nationalökonomie
Universität St. Gallen
Varnbüelstrasse 19
9000 St. Gallen, Schweiz

(Datenschutzerklärung).  

NEWSLETTER

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden über aktuelle Herausforderungen der Wirtschaftspolitik und die neueste wissenschaftliche Forschung. Abonnieren Sie den Informationsservice des wirtschaftspolitischen Zentrums mit dem quartalsweisen Newsletter, Einladungen zu Veranstaltungen und anderen aktuellen Informationsangeboten. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Wir benötigen Ihre Daten nur, um Sie über unsere Aktivitäten zu informieren, verwenden diese nicht kommerziell und geben sie keinesfalls an Dritte weiter. (Datenschutzerklärung).